Drucken

Lange war es still geworden um das Wohnprojekt in Troisdorf. Die Genehmigungsverfahren und weiterer "Papierkram" haben den sichtbaren Fortschritt immer wieder verzögert. Doch seit ein paar Wochen ist die Baugenehmigung da und der Rohbau beginnt. 

Wer derzeit die Adresse des alten Canisius-Hauses aufsucht, sieht bereits die Mauern des zukünftigen Kellergeschosses. Alwin hat sich heute mal in Troisdorf umgesehen und nicht nur das neue Haus macht Fortschritte. Auch die Umgebung stellt sich auf die neuen Nachbarn ein. Bei der Neugestaltung der Fußgängerzone achtet man darauf, dass die Restaurants, Geschäfte und Bushaltestellen barrierefrei zu gestalten. 

Ihr kennt ja den Spruch "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte" - überzeugt euch selbst. (Kleiner Tipp: Eines der Bilder unten anklicken, um die Galerie zu öffnen und alle Bilder zu sehen. Mit den Bedienelementen im unteren Bereich könnt ihr eine Diashow starten, vor oder zurück blättern oder die Bilder per Klick auf das Diskettensymbol speichern).