Drucken

Liebe Freunde und Mitglieder des SBHC NRW e.V.,

erneut wenden wir uns mit der Bitte an euch, an einer Umfrage teilzunehmen. Diesmal untersucht die Uni Osnabrück in Kooperation mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum der Charité in Berlin die Frage "Wie leben Erwachsene mit Spina Bifida in Deutschland?".

Dazu der Infotext zur Umfrage: "Mit dieser Befragung möchten wir die aktuelle Lebens- und Versorgungssituation aus der persönlichen Sicht der Erwachsenen mit Spina bifida in ihrer Vielfalt erfassen. Dabei interessiert uns vor allem die persönlichen Einschätzung von Menschen mit Spina bifida, z. B. welche Lebensbereiche eher positiv bzw. negativ eingeschätzt werden, ob Probleme an bestimmten Stellen vorhanden sind und ob und welche konkreten Veränderungen sie sich für ihre Gesundheitsversorgung oder ihr Leben wünschen. - Ziel der Studie ist es, ein möglichst umfassendes Bild der Lebenssituationen von Menschen mit Spina bifida zu zeichnen, um konkrete Verbesserungen im sozialen und medizinischen Bereich ableiten und mit den entsprechenden Veränderungen anstoßen zu können."

Die Teilnahme der Umfrage ist natürlich absolut anonym und auf verschiedenen Wegen möglich. Per Telefoninterview, per schriftlichem Fragebogen und natürlich online. Wer die Umfrage lieber schriftlich ausfüllen möchte kann sich gerne an Walter Bass wenden und bekommt den Fragebogen inklusive freiem Rücksendeumschlag zugestellt. Die Feldphase der Studie läuft noch bis Ende 2014, aber schön wäre eine baldige Teilnahme von euch. 

Weitere Informationen zur Umfrage bekommt ihr hierhttp://www.spinabifida.uni-osnabrueck.de

Wer die Umfrage direkt online starten möchte kann dies -- hier -- tun oder über den den Link mit den Informationen zur Umfrage.

Im Namen der Forscher Danken wir euch für eure Zeit und die Teilnahme an der Umfrage!